Kadinbudu Köfte / Frauenschenkel Frikadelle

Neulich habe ich an diese Frikadellen erinnert und wollte unbedingt zu hause nachkochen. Für die Frikadellen braucht man vorgekochte Reis, etwas angebratene und etwas rohes Hackfleisch. Es gelingt auch sehr gut mit der übrig gebliebene Pilaw-Reste von gestern. Oder kochen Sie  einfach neu.


für ca.25 Stück Frikadellen

500 g Hackfleisch von Rind und Lamm, gemischt
1-2 kleine Zwiebel
2 EL Olivenöl
200 ml Pfllanzenöl zum Braten
1 kleine Schüssel voll Pilaw (aus 150 g Reis)
Salz, Pfeffer
1/4 TL Cumin
1/2 TL Curcuma
1/4 TL Kümmel
1/4 TL scharfe Paprikapulver
4 Eier, große M
150 g Mehl
150 g Paniermehl

Reis mit 400 ml heißes Wasser und Salz zum Kochen bringen, bei niedrige Hitze köcheln lassen, bis Reis die ganze Flüssigkeit zu sich nimmt. vom Herd nehmen und auskühlen lassen, oder einfach Pilaw von gestern dafür benutzen.
Zwiebel schälen, fein hacken. Mit 250 g Hackfleisch und 2 EL Olivenöl in die Pfanne geben. Bei mittlere Hitze unter ständigen Rühren anbraten, Salz und die Gewürze zugeben, gut rühren. Wenn es die Hackfleisch krümelig wird, vom Herd nehmen, auskühlen lassen.
Ausgekühlte Reis, angebratene Fleisch und roh Fleisch mit ein Ei mischen und kneten. 30 Minuten lang im Kühlschrank ruhen lassen. Davon Ei große Stücken nehmen, im Hand kugeln und platten.
3 Eier in einem Schüssel verquirlen, in weitere zwei Schüssel Paniermehl und Mehl geben.
In eine Pfanne bei mittlere Hitze Bratöl erhitzen. Die Bouletten erst in Mehl, dann in Eiermasse und in Paniermehl wenden und in heißes Öl beidseitig Goldbraun braten. Die Frikadellen auf einem mit Küchenpapier bedeckte Teller entfetten. Mit Salat servieren.

Hähnchen Nuggets mit knusprige Cornflakes Panade

Ich wollte für die Kinder Nuggets diesmal selber machen und dafür die Zutaten gekauft, Hähnchenbrustfleisch und Maiscornflakes. Und was ich als ich nach Hause gekommen bin, gefunden habe? Es gab ein Rezept auf dem Cornflakes Packung! Ich habe gleich mit Hilfe meiner Jungs probiert. Eine hat das Rezept vorgelesen. Ich habe die restliche Zutaten auf dem Tisch gelegt und eine andere hat mit geholfen. Nun hatten wir etwas mehr Fleisch, dafür brauchten wir ein Ei mehr. Und die Gewürze und so haben wir nach Schnauze hinzugefügt. die schmeckten viel leckerer als gekauften.

Zutaten:
2 Hähnchenbrustflets (ca. 300 g), etwas Mehl, 1 Ei, 70 g Cornflakes, 20 g Paniermehl oder geriebener Zwieback, 10 g Kokosraspeln, Curry, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Öl

und so wird's gemacht:
Hähchenbrust in 3-5 cm. breite Streifen schneiden und mehlieren. Das Ei mit den  Gewürzen leicht aufschlagen, in einen tiefen Teller geben und die Hähnchenstücke darin eintauchen.
Auf einem anderen Teller die Cornflakes mit einer Gabel zerkleinern (ca. 1-2 mm), mit dem Paniermehl und den Kokosraspeln vermischen.
Nun die Fleischstreifen in der Panade wäzen und danachin einer Pfanne ca. 3-5 Minuten in reichlich Öl knusprig anbraten.
Vor dem Servieren die panierten Hähnchenstücke auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten
Inspriert von Crownfield Cornflakes (gefunden in Lidl)

Tahinli Patates Salatası / Kartoffelsalat mit Tahinisoße

Es gibt sehr vile und verschiedene Rezepte zum Kartoffelsalat, aber die sind immer wieder sehr lecker. Hier gibt es eine schöne Variante mit Tahini. Tahini benutzen wir nicht nur in süße Desserts oder Teigwaren, sondern wie hier manchmal wird es auch in pikante Gerichte verwenden. Auf jeden Fall passt es in diesem Salat als Soße sehr gut. Seit einiger Zeit habe ich bemerkt, dass ich in meinem Vorratskammer ein Glas Tahini gibt. Ich habe vergessen, wann ich es gekauft habe. Jetzt ist es halbiert, also soll ich auch die Reste als nächstes verwenden.



für 2-3 Personen
ca. 400 g Kartoffeln, festkochend
1 Handvoll Petersilie
100 ml Tahini
50 ml Olivenöl
Saft von 1/2 Zitrone
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Kaffeelf gebrochene Paprika, (pul biber), aus dem türkischen Lebensmittelladen

Kartoffel ohne Schälen in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen, bis sie weich sind. Abtopfen und auskühlen lassen. Schälen und mit Hand in zwei Finger drücken damit zu halbieren, oder nach der Grösse vierteln.
Die Kartoffeln in Servierschale geben.
Tahini mit Olivenöl und Zitronensaft rühren und über die Kartoffeln gießen, einmal rühren.
Petersilie fein hacken, mit Salz, Pfeffer und gebrochene Paprika mischen und über die Kartoffeln bestreuen, einmal rühren und gleich servieren.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...