KANDIL SIMIDI-KANDILGEBÄCK

Gestern war für uns eine Kandil-Nacht (eine von fünf religiöse Feiertage). Viele sind abend zur Moschee zum Kuran hören und beten gegangen. Ich backe an solchen Tagen zu Hause kandil simidi, un kurabiyesi oder brate helva und verteile zum Nachbarn. Kandil simidi sieht wie Brezeln aus, ist eine Art Gebäck, passt sehr gut zum Tee.
Zutaten:
  • 500 g Mehl
  • 200 g Butter (bei Zimmertemperatur)
  • 1 EL Yoghurt
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Sesam und Kümmel (gemischt)
Zubereitung:
  • Backofen auf 190 Grad vorheizen. Backblech einfetten.
  • In einem Schüssel Mehl, Butter, Yoghurt und Pflanzenöl mischen und eine glatten Teig kneten.
  • Vom Teig walnussgrösse Stücke nehmen, auf einem Brett oder in den Händen zuerst zu einer langen Rolle und diese dann zu einer Brezeln formen. In 1 cm Abstand auf dem backblech legen.
  • Das Eigelb darüber bestrichen und Sesam-kümmelmischung bestreuen. 
  • Im Backofen ca. 25 Minuten goldgelb backen. 
  • Ca. 24 Stück 

Kommentare:

  1. simitlere bayilirim ben. ellerine saglik. mayista tatile gidiyorum, o zamana dek eski kiloma gelmek icin kollari sivadim. malesef bu sene bana hamur isi yasak. :)

    sevgilerimle eli

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja niedlich! :-)

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen wunderschöne aus! Ich hoffe, ihr habt euer Fest gut gefeiert!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Das Gebäck schaut sehr lecker aus! Ich liebe Sesam sehr :)

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen lecker aus! Ich finde es schön, dass du in letzter Zeit häufiger türkische Spezialitäten bloggst! Interessiert mich sehr. :)

    AntwortenLöschen
  6. Evi, danke sehr. Wenn ihr von mir mehr türkische Rezepten wartet, natürlich mache ich gerne. Ich lerne damit unsere alte klassische Rezepten nochmal. Es gefällt mir auch.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...